Aktuelle Termine

Derzeit sind keine aktuellen Termine eingetragen...

ältere Termine anzeigen
Alle Termine anzeigen

Unwetterwarnungen


Einweihung zwei neuer Feuerwehrfahrzeuge - ELW und MTW


Zwei neue Fahrzeuge für die Feuerwehr der Abteilung Östringen - Gebündelte Ausschreibung senkte die Kosten

Bei der Kernstadtabteilung der Östringer Stadtfeuerwehr wurden jetzt im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Bernhardushaus sowohl der neue Einsatzleitwagen (ELW) sowie darüber hinaus auch ein neuer Mannschaftstransportwagen (MTW) ihrer Bestimmung übergeben. Mit den beiden Einsatzmobilen wurden zwei 1997 beziehungsweise 1998 in Dienst gestellte Altfahrzeuge ersetzt, deren weitere Instandhaltung aufgrund der langen Nutzungsdauer und der hohen Laufleistung mittlerweile nicht mehr wirtschaftlich erschien.

Abteilungskommandant Kenny Breuer, sein Amtsvorgänger Daniel Oestrich sowie Stadtkommandant Jürgen Bordt freuten sich bei der Einweihung, dass der Fuhrpark der Feuerwehr mit der Investition von insgesamt rund 119.000 Euro und den beiden schon im Dezember ausgelieferten Fahrzeugen nun zweckmäßig und bedarfsgerecht verbessert werden konnte. Nicht zuletzt auch durch die Bündelung der Ausschreibungen für beide Fahrzeuge konnte eine kostengünstige Beschaffung gewährleistet werden.

Der neue Einsatzleitwagen ist technisch mit dem Instrumentarium für Führungsgruppen ausgestattet und verfügt neben funktionalen Funkarbeitsplätzen, einem Arbeitstisch sowie voll drehbaren Fahrer- und Beifahrersitzen unter anderem über sieben fest eingebaute beziehungsweise mobile Funkgeräte, persönliche Einsatzausrüstung und praxisbezogene Gefahrstoffliteratur. Der Mannschaftstransportwagen ist mit einer Blaulichtanlage, einer Anhängevorrichtung sowie einem Ladungssicherungssystem ausgerüstet.

Die Fahrgestelle für beide Fahrzeuge sind vom Typ Volkswagen Crafter und wurden auf Basis des Beschaffungsbeschlusses des Gemeinderats von einem ortsansässigen Autohaus geliefert; den feuerwehrspezifischen Auf- und Ausbau erledigte ein Fachbetrieb aus Oberderdingen.

„Wenn die Feuerwehr etwas braucht, stehen Gemeinderat und Verwaltung an ihrer Seite“, hob Bürgermeister Felix Geider bei der Einweihung der neuen Dienstfahrzeuge hervor und betonte, dass das vorbildliche und im Interesse der Gesamtbevölkerung liegende ehrenamtliche Engagement der Feuerwehrleute nur mit einer adäquaten technischen Ausstattung voll zur Geltung kommen könne.

Als Repräsentant des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Östringen nutzte dessen 2. Vorsitzender Andreas Haßfeld die Feierstunde als ideale Gelegenheit für die Stiftung eines tragbaren Computers sowie eines Faltpavillons zur Ergänzung der Ausstattung des Einsatzleitwagens.

Die feierliche Segnung der neuen Feuerwehrfahrzeuge nahm der katholische Stadtpfarrer Thomas Glatzel auf dem Vorplatz des Bernhardushauses vor.

 

Bericht + Bilder: W. Braunecker, FW Östringen



      
      
      
      


alle Berichte anzeigen