Aktuelle Termine

Derzeit sind keine aktuellen Termine eingetragen...

ältere Termine anzeigen
Alle Termine anzeigen

Unwetterwarnungen


Maschinisten Fortbildung 2012


Maschinisten Fortbildung 2012

 

 

Am heutigen Tag stand bei der Feuerwehr Östringen die jährliche Maschinisten Fortbildung auf der Tagesordnung. Die Fortbildung dient zur Auffrischung und Vertiefung der vorhandenen Kenntnisse rund um die Tätigkeiten, welche ein Maschinist im Ernstfall perfekt zu beherrschen hat, sowie die auf dem Fahrzeug verladenen Gerätschaften.
 
Zuerst wurden die theoretischen Grundlagen anhand einer schriftlichen Prüfung abgefragt, um für zukünftige Schulungen die Übungsschwerpunkte besser definieren zu können. Nach der Ergebnisauswertung wurden unklare Fragen besprochen und näher erläutert.
Anschließend vermittelten die Ausbilder theoretische Kenntnisse für das sichere Führen von Feuerwehrfahrzeugen (gesetzliche Rahmenbedingungen, Ladungssicherung, Brems-/Fahrverhalten, Regeln für den Einsatz, etc.) und den korrekten Betrieb und Einsatz von fest eingebauten Fahrzeugwinden.
 
Im Weiteren Fortbildungsverlauf fuhren die Teilnehmer mit den Feuerwehrfahrzeugen LF 16/12, LF 20/16 und RW2 auf den Parkplatz des „Industriepark Östringen“, welcher uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt wurde. Hier wurde ein Geschicklichkeitsparcours aufgebaut, auf dem alle Teilnehmer ihr fahrerisches Können am Steuer unter Beweis stellen konnten. Insgesamt wurden neun verschiedenartige Übungen vorbereit, die alle Teilnehmer möglichst fehlerfrei absolvieren mussten.
Danach wurde der Windenbetrieb mit dem RW2 in der Praxis durchgeführt und mögliche Einsatzszenarien durchgespielt.
Zum Schluss der Fortbildung wurden die Pumpen der beiden Löschfahrzeuge in Betrieb genommen und alle notwenigen Handgriffe durchgesprochen und im Praxiseinsatz getätigt. Ebenfalls wurde der Notbetrieb von Pumpen ausführlich geübt.
 
Besonderer Dank gilt den drei Ausbildern Andreas Kurz, Uwe Fellhauer und Jürgen Bordt für die sehr gut ausgearbeitete und interessante Fortbildung, sowie dem Bauhof Östringen, für das zur Verfügung gestellte Material des Geschicklichkeitsparcours.

 

Text + Bilder: Feuerwehr Östringen



      
      
      
      
      
   


alle Berichte anzeigen