Aktuelle Termine

Derzeit sind keine aktuellen Termine eingetragen...

ältere Termine anzeigen
Alle Termine anzeigen

Unwetterwarnungen


Jahreshauptübung 2011 - Brandeinsatz im Weingut forderte alle Abteilungen


Jahreshauptübung der Stadtfeuerwehr brachte wertvolle Erkenntnisse

 

Bei der zurückliegenden Jahreshauptübung der Stadtfeuerwehr Östringen auf dem Gelände des Weinguts Ludwig Honold auf dem Hummelberg hoch über der Kraichgaustadt standen jetzt das reibungslose Zusammenspiel der vier Abteilungen, die Menschenrettung unter Atemschutz sowie insgesamt die Koordination der beteiligten Einsatzkräfte in besonderem Blickpunkt.

Von der Ausgangslage her hatte es die Feuerwehr bei der Übung zunächst mit einem Schadenfeuer im Keller des Wirtschaftsgebäudes des Weinguts zu tun, das von einem technischen Defekt an einem dort abgestellten Traktor ausging und sich schnell auf die im Nahbereich vorhandenen Öltanks ausgedehnt hatte. Bis zur Alarmierung der Feuerwehr hatte sich der Brand über Installationsschächte und –öffnungen weiter ausgebreitet, so dass die am Unglücksort eintreffenden Einsatzkräfte auch die Fahrzeughalle des Weinguts und deren Dachkonstruktion sowie eine angrenzende Feldhecke bereits in Flammen vorfanden.

Während die Einsatzabteilung der Kernstadt beim ersten Löschangriff den Wasservorrat der auf dem Betriebsgelände vorhandenen Zisternen in Anspruch nahm und sich mit ihren Atemschutzträgern auf die Rettung der als vermisst gemeldeten Personen konzentrierte, gelang es den nur wenige Minuten später eintreffenden Wehren aus den kleineren Stadtteilen in lediglich siebzehn Minuten, eine kontinuierliche Löschwasserversorgung von dem nächstgelegenen und rund siebenhundert Meter entfernten Hydranten im Wohngebiet `Brüdersberg´ bis zum Weingut aufzubauen. Der im vorigen Jahr angeschaffte und bei der Abteilung Odenheim stationierte Gerätewagen Transport GW-T mit seinem großen Vorrat fertig zusammengekuppelter Schläuche leistete dabei gute Dienste. Wirkungsvoll unterstützt wurde die Östringer Stadtfeuerwehr am Brandort von der Führungsgruppe sowie der Drehleiter der Nachbarfeuerwehr aus Bad Schönborn.

Unter den Augen zahlreicher Übungsbeobachter, darunter Bürgermeister Felix Geider, etliche Mitglieder des Gemeinderats, der stellvertretende Kreisbrandmeister Ulrich Koukola sowie Unterkreisführer Frank Dochat, konnten die Einsatzkräfte ihre jeweiligen Aufgaben schnell und effizient lösen, wie Stadtfeuerwehrkommandant Jürgen Bordt in einer ersten Einschätzung hervorhob.

Während der Bürgermeister die Zusammenkunft im Anschluss an die Jahreshauptübung zu einem nachdrücklichen Dank an die ehrenamtlich tätigen Feuerwehrleute für ihren selbstlosen und mitunter gefährlichen Einsatz zugunsten der Allgemeinheit und die Einsatzbereitschaft „rund um die Uhr“ nutzte, hatte Kreisbrandmeisterstellvertreter Koukola für den Schultes als Fazit aus dem Übungsgeschehen eine beruhigende Nachricht parat: „Herr Geider, Sie können ruhig schlafen – Ihre Feuerwehr beherrscht ihr Handwerk!“.

 

 

(Quelle: Text: Braunecker, 11.09.11 / Fotos: Braunecker + FW Östringen)

??



alle Berichte anzeigen